Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit draufgeschaut.de vertreten durch Volker Dörk:

Angebote:
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Gültig ist jeweilsdie aktuelle Preisliste, bzw. die im individuellen Angebot genannten Preise.

Zustandekommen des Vertrages:
Ein Vertrag mit draufgeschaut.de kommt zustande durch die Übermittlung des Kundenauftrags per Briefpost, per elektronischer Post oder Zusendung des unterschriebenen Auftrags per Fax sowie der Zusendung der Auftragsbestätigung

Daten:
Der Kunde stellt draufgeschaut.de zeitlich unbeschränkt von sämtlichen Ansprüchen Dritter
hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Im Falle eines Datenverlustes verpflichtet sich der Kunde, alle erforderlichen Daten erneut unentgeltlichzu übermitteln.

Datenschutz:
Der Vertragspartner erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages Daten über seine Person gespeichert, geändert und / oder gelöscht und im Rahmen der zur Vertragserfüllung notwendigen Maßnahmen an Dritte übermittelt werden.

Eintrag in Suchmaschinen:
Mit der Annahme des Auftrages werden die erforderlichen Daten an diverse Suchmaschinen zur Registrierung gesandt. Diese Leistung erbringen wir nach besten Möglichkeiten einer automatisierten Anmeldung, jedoch ohne Gewähr für die tatsächliche Aufnahme der Internet-Präsenz in die betroffenen Suchmaschinen. Über eine Aufnahme und den Zeitpunkt der Aufnahme entscheidet naturgemäß alleinig der Betreiber der jeweiligen Suchmaschine. Dem Kunden ist bekannt, dass von ihm für die Anmeldung eventuell angegebene Daten (Stichwörter, Beschreibungen) im Internet übertragen werden und nach der Aufnahme in eine Suchmaschine allgemein zugänglich sind. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden oder Folgeschäden, die direkt oder indirekt durch den Suchmaschineneintrag verursacht wurden. Haftung und Schadenersatzansprüche sind auf die Höhe des Auftragswertes beschränkt. Wünscht der Kunde eine von dieser Vereinbarung abweichende Eintragung in Suchmaschinen, verpflichtet er sich, diesen Wunsch bei uns schriftlich geltend zu machen.

Preise und Zahlungen:
Die Rechnungsstellung erfolgt im voraus nach unserer gültigen Preisliste bzw. des individuell mit dem Kunden vereinbarten Preises. 50% des gesamten Preises sind nach Auftragsannahme fällig, der Restbetrag  sofort nach Beendigung des Auftrages. Ein Auftrag gilt als beendet, wenn die Leistung in verabredeter Form und Qualität erbracht ist, im speziellen die Abrufbarkeit der Webseiten im endgültigen, vollständigen Design. Alle Rechnungen sind sofort ohne Abzug zahlbar, Skonto wird nicht gewäht. Nach Eingang des Rechnungsbetrages und Vorliegen der für die Leistungen notwendigen Daten des Kunden, werden die vertraglich vereinbarten Leistungen von draufgeschaut.de ausgeführt. Gerät der Kunde mit fälligen Zahlungen mehr als einen Monat in Verzug, behält sich draufgeschaut.de vor, weitere Leistungen bis zum Ausgleich des offenen Betrages nicht auszuführen oder den Auftrag abzulehnen. In diesem Fall entsteht eine sofort fällige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50% des Rechnungsbetrages, außerdem kann draufgeschaut.de die Löschung und/oder Herausgabe bereits an den Kunden gelieferter Produkte verlangen, oder selbst durchführen.

Inhalt der Internetpräsentationen:
Der Kunde stellt den Internet-Service ausdrücklich von jedweder Haftung für den Inhalt, verwendete Grafiken, Bilder, Tasten, Funktionen und Bezüge frei. Eine mögliche Verletzung von Warenzeichen, Patent- oder anderen Rechten Dritter durch eine Internetpräsentation geht ausdrücklich zu Lasten des Kunden.

Copyrights:
Der Kunde ist insbesondere verpflichtet, alle rechtliche Verantwortung, insbesondere in Hinblick auf Urheber-, Jugendschutz- und Presserecht und das "Recht am eigenen Bild", für beauftragte Veröffentlichungen zu übernehmen und nur Texte und Bilder zu veröffentlichen bzw. zur Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen, an denen er ein entsprechendes Nutzungsrecht besitzt und zu denen das ggf. erforderliche Einverständnis Abgebildeter Personen vorliegt. Das Copyright auf alle durch uns erstellten Arbeiten verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung bei draufgeschaut.de.

Haftung:
Alle Haftungs-, Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche sind auf den Auftragswert beschränkt. Es werden Homepages aus dem Internet mit allen den Auftrag entsprechenden Leistungen promotet. Wir können nicht garantieren, dass die promotete Homepage bzw. das Online-Projekt bei den Suchmaschinen und Medienpartnern registriert wird. Die Zahlung der Vergütung bleibt davon unberührt.

Gerichtsstand:
Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis - auch aus Rücktritt- sich ergebenden Streitigkeiten ist Regensburg, wenn der Käufer Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein Öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Auschluß des UN Kaufrechts.

Schlussbestimmungen:
Abweichungen von diesem Vertrag sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden. Für Verträge mit draufgeschaut.de und deren Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt auch für den Fall, dass sich der Unternehmenssitz des Kunden im Ausland befindet. An die Verpflichtungen aus Verträgen, die auf der Grundlage dieser
Geschäftsbedingungen geschlossen werden, sind auch die Rechtsnachfolger  der Kunden von draufgeschaut.de gebunden. Sollten einzelne Punkte der AGB aus rechtlichen oder anderen Gründen unwirksam werden, bleibt das restliche Vertragswerk davon unberührt.